Wir stoppen keine MistviecherDie Organismen, die die hier vorgestellten Krankheiten übertragen, kann man schon mal spontan als „Mistviecher“ bezeichnen. Aber uns ist natürlich sehr bewusst, dass jede Spezies einen wichtigen Platz in einem Ökosystem einnimmt..
Aber die Krankheiten, die sie verbreiten!

Im Einsatz für eine gesündere Welt

Jedes Jahr stecken sich Millionen Menschen mit armutsbedingten Krankheiten an. In der Folge erleiden sie Schmerzen, Behinderungen und Ausgrenzung – wenn nicht sogar den Tod. In über 20 Ländern hilft die DAHW, so viele gefährdete Menschen wie möglich vor Ansteckung zu schützen – und die Betroffenen vor den Folgen der Krankheit.

1,7 Mrd.

8.136.192 €

Gemeinsam mehr erreichen

Hygiene

Im Mangel an Hygiene liegt der Ursprung vieler Ansteckungen. Wir schaffen Zugang zu sauberem Trinkwasser, sichern die Sanitärversorgung, verteilen Seife und Masken. So dämmen wir Krankheiten ein.

Medizinische Hilfe

Wir sichern erkrankten Menschen ärztliche Unterstützung zu. Sehr armen Patient:innen ermöglichen wir neben der Medikamentenversorgung auch Klinikaufenthalte.

Bildung

Ob man sich vor Krankheiten richtig schützt, ist auch eine Frage des Wissens. In Schulkampagnen klären wir schon die Kleinen über Hygieneregeln auf. Außerdem zeigen wir auf, wie die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt zusammenhängt.

Gewinnen Sie exklusive Einblicke in unsere Projekte!
Mit unserem monatlichen Newsletter.

Menü